Unsere Richtlinien zum Infektionsschutz insbesondere zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

(Stand: 22.10.2020)

Das neuartige Coronavirus greift um sich und wir sind mit unserer Schulungsstätte natürlich immer daran interessiert möglichst hohe Standards umzusetzen. Nicht zuletzt ist auch dies ein Qualitätsmerkmal und für Sie mindestens genauso wichtig wie für uns!

Es liegt dementsprechend auch an uns transparent zu arbeiten und als Vorbild zu fungieren. Unser Leitfaden orientiert sich an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und den Auflagen von Bund und Ländern. Die wesentlichen Punkte unserer Hygienerichtlinien haben wir in den folgenden Punkten zusammengefasst:

1. Abstand halten

Bei uns haben Sie die Möglichkeit mit einem Abstand von mindestens 1,5 m an Ihren Arbeitsplätzen zu arbeiten. Damit können Sie an Ihrem Arbeitsplatz auch auf Ihren Mundschutz verzichten. Achtung: Um einen solchen Abstand gewährleisten zu können beschränken wir unsere maximale Teilnehmerzahl auf sechs Personen!

Unsere Arbeitsabläufe sind so gestaltet, dass der Kontakt zu Ihren Kollegen auf ein Minimum beschränkt wird. Helfen Sie mit, indem Sie beispielsweise selbst darauf achten auf Händeschütteln zu verzichten.

Bringen Sie wenn möglich Ihren eigenen PC mit. Arbeitsmaterialien werden von uns täglich desinfiziert.

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie krank sind. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail, wenn Sie Symptome haben.

Coronavirus: Abstand halten!

2. Schutz durch Hygiene

Waschen Sie sich häufig und ausgiebig die Hände! Besonders wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Desinfektionsmittel stellen wir ausreichend zur Verfügung.

Vermeiden Sie dennoch Berührungen soweit diese nicht notwendig sind. Achten Sie insbesondere darauf Ihre Hände vom Gesicht fern zu halten.

Beachten Sie auch die geltenden Hust- und Nies-Etiketten. Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend.

All unsere Oberflächen, Analgen und sanitären Einrichtungen werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.

Hände waschen!

3. Mund-Nasen-Bedeckung

An Ihrem Arbeitsplatz gewährleisten wir die entsprechenden Abstandsregelungen. Das bedeutet, dass Sie an Ihrem Arbeitsplatz keine Maske tragen müssen. Wir empfehlen es jedoch. Wir selbst tragen freiwillig eine Maske! Sobald Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen sind Sie jedoch verpflichtet einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Wir können bei Bedarf entsprechende Bedeckungen zum Selbstkostenpreis zu Verfügung stellen.

Mundschutz tragen!

4. Kontaktverfolgung

Treffen Sie möglichst wenig Personen außerhalb der Schulung. Darüber hinaus sind Sie verpflichtet unsere Schulungsstätte über einen direkten Verdacht auf eine Infektion innerhalb des Zeitraums der Schulung zu informieren.

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung der Corona-Warn-App der Bundesregierung zur Unterbrechung von Infektionsketten.

Kontaktverfolgung

Diese Richtlinien zum neuartigen Coronavirus gelten zusätzlich zu gesetzlichen Auflagen. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung von NRW (Stand: 16.06.2020) finden Sie hier.

Einen Flyer im Auftrag der Bundesregierung zum Thema Hygiene finden Sie hier.

Den Bußgeldkatalog nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Corona-Schutzverordnung finden Sie hier.

Das Coronavirus in Düsseldorf

Ansammlungen vermeiden – Kontaktbeschränkungen

Es sind Ansammlungen von höchstens fünf Personen in der Öffentlichkeit – sowohl im Freien als auch in der Gastronomie – erlaubt. Diese Begrenzung gilt nicht, wenn sich Verwandte gerader Linie oder Personen aus nur zwei Haushalten treffen.

Mund-Nasen-Bedeckung

Zusätzlich müssen Mund-Nasen-Bedeckungen in allen städtischen Gebäuden, Schulen und Kindertagesstätten und auf allen Märkten getragen werden. Bei Veranstaltungen (zum Beispiel Sportveranstaltungen, Konzerten oder Versammlungen) ist das Tragen einer Bedeckung zukünftig auch am Sitzplatz verpflichtend.

In einigen Stadtgebieten ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zukünftig auch im Freien verpflichtend, da dort regelmäßig die Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Dazu zählen auch die Bilker Allee, die Bilker Kirche und die Lorettostraße. Hier gilt die Maskenpflicht von 10-19 Uhr.

Alle Stadtteile mit Maskenpflicht finden Sie hier.

Reduzierung der Personenzahl bei Veranstaltungen

Veranstaltungen aller Art mit gleichzeitig mehr als 100 Teilnehmern sind untersagt. Mit einem besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzept kann die Teilnehmerzahl nach Genehmigung durch die zuständige Behörde auf bis zu 250 Personen erhöht werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Website der Stadt Düsseldorf.