Rekonstruktionen zählen zu den wirklich großen Vorteilen des KNX Systems.

Dass bedeutet, dass dieses System ausgelesen werden kann, wenn einmal die Programmierdatenbank fehlt.

Dies ist allerdings aufwendig, denn es werden lediglich die Ziffern der Programmierung ausgelesen – es fehlt die Gebäudestruktur und die Bezeichnung der Gruppenadressen. Dennoch ist es ein sehr großer Vorteil, denn mit etwas Erfahrung kann meist eine sehr gute neue Datenbank erstellt werden.

Und mit dieser kann dann das gesamte Gebäude weiter bearbeitet werden.

Details über das entsprechende Tool der IT Gesellschaft für Informationstechnologie mbH für die Rekonstruktion finden Sie hier.

 

Wichtige Anmerkung: nicht alle Geräte sind auslesbar! Besonders KNX Geräte die mit einem Plug-Inn Programm in Betrieb genommen werden, lassen sich manchmal NICHT auslesen. Das können komplexere  Tastsensoren mit Raumtemperaturfühler o. ä. sein, oder auch Logikbausteine, kleine Displaygeräte und ähnliches.

Da aber in der Regel die regulären Aktoren und Sensoren die Musik spielen, sind alle Projekte in der Regel wieder wartbar!

Ein großer Vorteil von KNX!

Rekonstruktionsseminare  oder die Dienstleistung hierzu kann bei uns individuell angefragt werden.